Archivierter Artikel vom 25.03.2010, 13:12 Uhr
Erfurt

Erfurt beurlaubt Coach Hörgl

Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Rainer Hörgl getrennt. Damit reagierte der Club auf die Negativserie von zuletzt drei Niederlagen und den öffentlichen Druck.

Am Vorabend hatten Erfurter Fans gegen Hörgl und für seinen Rauswurf beim 0:3 im Derby gegen den FC Carl Zeiss Jena skandiert. Dabei hatte die Vereinsführung dem 53-Jährigen erst Anfang Februar neben dem sportlichen Bereich auch die Verantwortung für das Management übertragen. Es ist die elfte Trainerentlassung in der laufenden Drittliga-Saison.