40.000
Aus unserem Archiv
Port-au-Prince

Erdbeben verwüstet Haiti

Bei dem verheerenden Erdbeben in Haiti sind nach Befürchtungen von Hilfsorganisationen mehrere tausend Menschen ums Leben gekommen. Offizielle Opferzahlen gibt es bislang nicht. Die Schäden seien gewaltig, berichtet die Nachrichtenagentur Haiti Press Network. Durch das Beben stürzten viele Gebäude ein, darunter der Präsidentenpalast in der Hauptstadt Port-au-Prince, Schulen und Krankenhäuser. Die USA, China, Frankreich und die Dominikanische Republik haben bereits Hilfsteams geschickt. Deutschland stellt 1,5 Millionen Euro bereit.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!