Berlin

Erdbeben erschüttert Norden Argentiniens

Im Norden Argentiniens hat die Erde gebebt. Die Erschütterungen hatten eine Stärke von 6,9. Betroffen ist eine relativ ländliche Region. Das Erdbeben entstand in mehr als 560 Kilometern Tiefe – was generell dafür spricht, dass Schäden nicht so verheerend ausfallen.