Oldenburg

Erbrechtliche Ansprüche nach 30 Jahren verjährt

Erbrechtliche Ansprüche verjähren einem Urteil zufolge erst nach 30 Jahren. Auch wenn das Erbe schon aufteilt und ausgezahlt ist, können Pflichtteilsberechtigte daher noch auf lange Zeit ihren Anteil fordern und eine Neuaufteilung veranlassen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net