Archivierter Artikel vom 06.12.2010, 18:28 Uhr

Entwarnung für zwei Bombenalarmfälle auf Berliner Flughafen

Berlin (dpa). Sprengstoffexperten der Polizei sind heute auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld gleich zweimal zum Einsatz ausgerückt. Zunächst hielt eine Bombendrohung gegen eine russische Maschine Polizei und Passagiere über Stunden in Atem. Am Nachmittag rief eine verdächtige Damenhandtasche, aus der Kabel heraushingen, erneut die Polizei auf den Plan. Ein Entschärfungskommando fand nur Jeans, Thermoskanne und Elektroartikel in dem Gepäckstück auf einer Damentoilette. In beiden Fällen konnte Entwarnung gegeben werden.