40.000
  • Startseite
  • » Entscheidung im Streit um Lottogewinn
  • Aus unserem Archiv

    Entscheidung im Streit um Lottogewinn

    Hildesheim (dpa). Nach sechs Richtigen im Lotto streitet eine ehemalige Tippgemeinschaft um den Gewinn von rund 1,7 Millionen Euro. Das Landgericht Hildesheim will am Vormittag die Entscheidung verkünden. Ein Vergleichsangebot des Richters hatten die drei Männer abgelehnt. Demnach sollten zwei Gewinner je rund 670 000 Euro, der dritte etwa 395 000 erhalten. Die Arbeitskollegen hatten sich nach ihrem Millionengewinn heillos zerstritten. Zwei von ihnen sehen sich als alleinige Gewinner, der Dritte stellte Strafanzeige.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 18°C
    Montag

    11°C - 18°C
    Dienstag

    10°C - 19°C
    Mittwoch

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!