40.000
Aus unserem Archiv

Entführer von Cleveland will sich bei Opfern entschuldigen

Washington (dpa) – Ariel Castro will sich für die langjährige Entführung und Misshandlung von drei Frauen aus Cleveland entschuldigen. Das kündigte der 53-Jährige vor dem Gericht in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio an. Castro hat sich in den 937 Anklagepunkten, darunter Vergewaltigung und Freiheitsberaubung, bereits für schuldig erklärt. Mit dem Schuldeingeständnis erwartet ihn eine lebenslange Haftstrafe ohne jegliche Aussicht auf Entlassung. Castro hatte die Frauen entführt und teils mehr als zehn Jahre lang gefangen gehalten, gequält und sexuell missbraucht.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-10°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C
Donnerstag

-7°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!