Frankfurt/Main

Außenseiter geschlagen

England gewinnt Team-WM der Darts-Profis

Von dpa
Team-WM
Michael Smith (r) und Luke Humphries gewannen die Darts-Team-WM. Foto: Arne Dedert/dpa

Der Topfavorit setzt sich durch. England gewinnt bei der Team-WM in Frankfurt den Titel. Einige Anwärter waren schon vor der finalen Abendsession ausgeschieden.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Frankfurt/Main (dpa) – England hat erstmals seit 2016 wieder den Titel als Darts-Team-Weltmeister gewonnen. Das Duo Luke Humphries und Michael Smith besiegte in Frankfurt am Main Außenseiter Österreich im Finale mit 10:6 und sorgte damit für den fünften Titel der Engländer.

Zuvor hatten Phil Taylor und Adrian Lewis für alle vier englischen Trophäen bei dem Team-Event gesorgt. Am frühen Abend hatte England im Halbfinale das Prestigeduell mit Schottland (Gary Anderson und Peter Wright) mit 8:4 für sich entschieden.

Zahlreiche Favoriten hatten sich bei dem Event in der Eissporthalle schon vorzeitig verabschiedet. Das deutsche Duo Gabriel Clemens/Martin Schindler verlor am Samstagabend im Achtelfinale mit 7:8 gegen Nordirland. Auch die Niederlande um Michael van Gerwen sowie Titelverteidiger Wales verabschiedeten sich vorzeitig. Für Humphries ist es knapp sechs Monate nach dem Einzel-WM-Titel der nächste große Erfolg. Das Duo galt bei dem viertägigen Event als klarer Favorit.

© dpa-infocom, dpa:240630-99-588752/2