Sieg in Coventry

Engländer Durrant gewinnt erstmals Darts-Premier-League

Coventry (dpa) – Debütant Glen Durrant hat die Premier League der Darts-Profis gewonnen. Der 49 Jahre alte Engländer gewann das Finale gegen Landsmann Nathan Aspinall am späten Donnerstagabend mit 11:8 und sicherte sich damit seinen bisher größten Titel beim Weltverband PDC.

Glen Durrant
Gewann erstmals die Premier League der Darts-Profis: Glen Durrant.
Foto: Tess Derry/PA Wire/dpa

„Das ist unglaublich. Das übertrifft alles, was ich zuvor erreicht habe“, sagte Durrant nach dem Finalabend in Coventry, der wegen der derzeitigen Corona-Situation ohne Zuschauer ausgetragen werden musste. Zuvor hatte „Duzza“ im Halbfinale den früheren Sieger Gary Anderson nach 7:9-Rückstand noch mit 10:9 bezwungen.

Aspinall, ebenfalls Premier-League-Debütant, hatte sich in der Vorschlussrunde mit 10:7 gegen Weltmeister Peter Wright durchgesetzt. Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niederlanden war diesmal überraschend in der Gruppenphase gescheitert. Wegen der Corona-Krise war der Wettbewerb um mehrere Monate verschoben worden, eigentlich war das Finale bereits für Mai geplant. 2021 soll der Finalabend am 27. Mai in Berlin stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-964204/2

PDC-Mitteilung zum Finalabend

PDC-Profil Gary Anderson

PDC-Profil Peter Wright

PDC-Profil Glen Durrant

PDC-Profil Nathan Aspinall

Daten und Fakten zu den vier Profis