Rostock

Energie sparen bei der Warmwasserbereitung

Beim Warmwasser kann man Energie sparen. Mit einer Zeitschaltuhr kann die Versorgung auf die Tageszeiten beschränkt werden, in denen es häufig gebraucht wird, zum Beispiel morgens, mittags und abends je zwei Stunden.

Eine sogenannte Zirkulationspumpensteuerung kann die Kosten noch weiter senken, erläutert die Neue Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern. Mit dem Gerät, das 250 bis 400 Euro kostet, kann die Zirkulationspumpe für die Bereitstellung des Warmwassers nur dann eingeschaltet werden, wenn das Wasser benötigt wird. Das erfolgt über Funkschalter oder Temperaturfühler.