Archivierter Artikel vom 09.02.2010, 15:06 Uhr
Frankfurt/Main

Ende des DFB-Streits

Die DFB-Spitze und die sportliche Leitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft haben ihren Streit beigelegt. «Wir haben eine gemeinsame Linie gefunden bis zur WM», sagte Bundestrainer Joachim Löw in Frankfurt am Main. Die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung von Löw sollen erst nach der Weltmeisterschaft fortgesetzt werden. DFB-Präsident Theo Zwanziger sagte, dass Löw gemeinsam mit seinem Trainerteam und Manager Oliver Bierhoff die deutsche Auswahl bei der WM zum Erfolg führen soll.