40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Empörung über Westerwelle

Mit seiner Kritik an der Hartz-IV-Debatte hat FDP- Chef Guido Westerwelle weithin Empörung ausgelöst. Bundeskanzlerin Angela Merkel distanzierte sich von der Wortwahl ihres Vizekanzlers. Westerwelle hatte erklärt, die Debatte um Langzeitarbeitslose trage «sozialistische Züge». Aus der SPD kam die Forderung nach einer Entschuldigung. Westerwelle lehnte dies ab und bekräftigte seine Äußerungen. Grüne und Linke warfen dem FDP-Chef Gefährdung des sozialen Friedens in Deutschland vor.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!