40.000
Aus unserem Archiv
Köln

E-Mails des Vorstands eingesehen – Kündigung rechtens

dpa

Einem EDV-Administrator, der E-Mails und Kalendereinträge des Vorstands seiner Firma eingesehen hatte, ist zu recht fristlos gekündigt worden. Das entschied das Landesarbeitsgericht Köln nach Angaben vom Mittwoch (15. September).

Das Gericht wies damit eine Klage des Gekündigten zurück. «Ein EDV-Administrator darf seine Zugangsrechte nur für seine Aufgaben nutzen, die der Funktion des Computersystems dienen. Er darf nicht außerhalb dieser Aufgaben Inhalte fremder Datenbestände einsehen.» Sobald er seine Zugangsrechte missbrauche, sei eine fristlose Kündigung zu rechtfertigen (Aktenzeichen 4 Sa 1257/09).

Das Gericht ließ das Argument des Klägers nicht gelten, er sei auch als Innenrevisor tätig gewesen und habe deshalb den Vorstand kontrollieren müssen. Selbst die Richtlinien für die Innenrevision ließen eine solche Kontrollmaßnahme nicht zu, betonte das Gericht.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!