Elternhaus kann für Alleinstehende Lebensmittelpunkt sein

Saarbrücken (dpa/tmn) – Auch Alleinstehende können die Kosten für eine Wohnung am Berufsort unter Umständen von der Steuer absetzen. Damit die doppelte Haushaltsführung vom Finanzamt anerkannt wird, müssen sie aber ein Zimmer im Elternhaus haben.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net