Archivierter Artikel vom 07.12.2010, 10:50 Uhr
Wien

Elisabeth Görgl am Knie verletzt

Die österreichische Skirennfahrerin Elisabeth Görgl muss wegen eines Innenbandeinrisses im Knie zwei bis vier Wochen pausieren, teilte der Österreichische Ski-Verband mit.

Die Viertplatzierte im von Maria Riesch angeführten Klassement im Gesamt-Weltcup hatte bereits am 5. Dezember auf den Super- G im kanadischen Lake Louise verzichten müssen. Bei den beiden Abfahrtssiegen von Riesch war sie zuvor auf die Ränge drei und fünf gefahren, verletzte sich jedoch beim zweiten Start. Die zweimalige Olympia-Dritte droht nun die Rennen in St. Moritz, Val d'Isere und Courchevel zu verpassen.