40.000
Aus unserem Archiv
Sydney

Elfjähriger half Mutter bei Zwillingsgeburt

dpa

Ein Elfjähriger als Geburtshelfer: Als seine Mutter plötzlich Wehen bekam, wurde Rohan Townsend aus dem australischen Bundesstaat Queensland zum Helden. Per Telefon folgte er den Instruktionen eines Sanitäters und verhalf somit seiner kleinen Schwester auf die Welt: Das berichten australische Medien. Anschließend fuhren alle drei im Krankenwagen in die Klinik nach Nambour, wo die Mutter ihre zweite Zwillingstochter problemlos zur Welt brachte. Alle Beteiligten seien wohlauf, hieß es weiter.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!