Hannover

EKD-Vorsitzende Käßmann tritt nach Alkoholfahrt ab

Die Evangelische Kirche bedauert den Rücktritt ihrer Ratsvorsitzenden, Margot Käßmann. Sie würdigte in einer Erklärung die Gradlinigkeit und Klarheit der Theologin. Ihr Rücktritt sei ein schwerer Verlust für den deutschen Protestantismus, hieß es. Käßmann hatte heute nach nur vier Monaten ihr Amt als Ratsvorsitzende abgegeben. Auch ihr Amt als Landesbischöfin von Hannover legte sie mit sofortiger Wirkung nieder. Käßmann zog damit die Konsequenzen aus ihrer Alkoholfahrt vom Wochenende.