Eishockey-Team unterliegt Weltmeister Russland

Köln (dpa). Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist mit einer knappen Niederlage gegen Titelverteidiger Russland in die Zwischenrunde der Weltmeisterschaft gestartet. Die Gastgeber verloren in Köln 2:3 gegen den 25-maligen Champion. Der erste Viertelfinal- Einzug seit 2003 ist trotzdem weiter möglich. Die deutsche Auswahl trifft bereits morgen auf Weißrussland, letzter Kontrahent ist am Dienstag die Slowakei.