Berlin

Eis-Chaos auf Straßen und Schienen

Der weihnachtliche Reiseverkehr ist heute heftig ins Rutschen gekommen. Eisregen und Glätte behinderten vor allem in Nord- und Ostdeutschland den Verkehr. Aus Niedersachsen wurde eine bis zu zwei Zentimeter dicke Eisschicht auf den Straßen gemeldet. Auch die Bahn war betroffen. Vor allem auf den Strecken im Norden gab es Ausfälle und Verspätungen. Die Lage am Frankfurter Flughafen entspannte sich dagegen weiter. Auch auf dem größten europäischen Flughafen in London-Heathrow lief fast alles wieder normal.