(Holger Holzer/SP-X)

Einstiegsdiesel für das Kompakt-SUV – Honda CR-V

Die Diesel-Auswahl beim Honda CR-V war bislang eher beschränkt. Nun ergänzt ein zweites Triebwerk das Angebot – mit günstigen Preisen und geringem Verbrauch.

Den Honda CR-V gibt es nun auch mit kleinem Diesel
Den Honda CR-V gibt es nun auch mit kleinem Diesel

Honda führt seinen neuen Einstiegs-Diesel Mitte Oktober auch im CR-V ein. Das Kompakt-SUV kostet mit dem 88 kW/120 PS starken 1,6-Liter-Motor und Frontantrieb ab 25.990 Euro. Der bereits aus dem Kompaktmodell Civic bekannte Vierzylinder soll mit 4,5 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern auskommen.

Wer bislang einen CR-V mit Dieselmotor fahren wollte, musste die 110 kW/150 PS starke 2,2-Liter-Version wählen, die standardmäßig mit Allradantrieb gekoppelt ist. Der Preis für diese Variante beträgt 28.975 Euro.