Archivierter Artikel vom 03.02.2010, 07:16 Uhr
Berlin

Einschreibchaos an Hochschulen geht weiter

Die Probleme bei der Studienplatzvergabe haben sich entgegen den Beteuerungen von Hochschulrektoren und Politik auch in diesem Wintersemester fortgesetzt. Nach einer bislang unter Verschluss gehaltenen Erhebung der Kultusministerkonferenz waren wegen organisatorischer Mängel vier Wochen nach Beginn des Vorlesungsbetriebes Anfang November immer noch «mindestens 18 000 Studienplätze» in begehrten Numerus-clausus-Fächern unbesetzt.