Archivierter Artikel vom 26.06.2010, 19:04 Uhr

Einsatz von Schweinsteiger und Boateng weiter fraglich

Bloemfontein (dpa). Das Zittern um die deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Jérome Boateng geht weiter. Beide haben zwar am Abschlusstraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das WM-Achtelfinale gegen England teilgenommen, absolvierten wegen ihrer muskulären Probleme aber nur ein «reduziertes Programm». Das teilte Torwart-Coach Andreas Köpke mit. Ob sie zum Einsatz kommen, soll erst morgen entschieden werden. Definitiv ausfallen wird der Stuttgarter Cacau wegen einer Bauchmuskelzerrung.