Einheitliche Kontrollen für Restaurants

Potsdam (dpa). Die Hygiene in deutschen Restaurants und Lebensmittelbetrieben soll künftig einheitlich bewertet werden. Geprüft wird auch, ob nach dem Vorbild Dänemarks eine Bewertung mit Smiley-Piktogrammen kommt. Darauf verständigten sich die Verbraucherminister bei ihrer Konferenz in Potsdam. Ziel sei ein bundesweit verbindliches Modell, kündigte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner an. Dafür sollen so schnell wie möglich Bewertungsmaßstäbe erarbeitet werden.