40.000
Aus unserem Archiv
Fürth

Einhalten von Terminen müssen Kinder erst lernen

dpa/tmn

Kinder müssen erst lernen, an wichtige Termine und ihre Sachen für die Schule zu denken. Eltern sollten ihnen bei diesem Lernprozess helfen und sie nicht sich selbst überlassen.

Gut sei, wenn die Eltern zumindest im ersten Schuljahr regelmäßig nachfragen, ob das Kind alles dabei hat, rät Hermann Scheuerer-Englisch von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) in Fürth. Auch Routinen kann helfen: Wird der Schulranzen am Abend gepackt und der kommende Tag kurz durchgesprochen, lerne das Kind, vorausschauend zu handeln.

Kinder sind aufgrund ihrer Anlagen und ihrer Geschichte sehr unterschiedlich gut in der Lage, zu planen und an wichtige Termine und Sachen zu denken, erklärt der Diplom-Psychologe. Spätestens ab dem Schulalter bekämen sie aber deutlich die Konsequenzen zu spüren, wenn sie zum Beispiel das Hausaufgabenheft oder den Turnbeutel vergessen haben.

Infos von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: www.bke.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!