Port-au-Prince

Eine Woche unter Trümmern: Frau gerettet

Wunder eine Woche nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti: Deutsche und mexikanische Rettungskräfte haben eine Frau lebend aus den Trümmern der zerstörten Kathedrale von Port- au-Prince geborgen. In New York hat die Belegschaft der Vereinten Nationen ihrer toten und noch vermissten Kollegen gedacht. Das Hauptquartier der UN-Mission war unter den Erdstößen vor einer Woche zerstört worden. Jüngsten Schätzungen zufolge könnte die Zahl aller Erdbebenopfer in Haiti bei 200 000 liegen.