Archivierter Artikel vom 25.06.2010, 10:52 Uhr

Eil +++ Prozess um Sterbehilfe: Freispruch für Rechtsanwalt

Karlsruhe (dpa). In einem Prozess um Grundsatzfragen der Sterbehilfe hat der Bundesgerichtshof einen wegen versuchten Totschlags angeklagten Rechtsanwalt freigesprochen. Er hatte seiner Mandantin geraten, den Ernährungsschlauch durchzuschneiden, über den ihre im Wachkoma liegende Mutter versorgt wurde. Sowohl die Verteidigung als auch die Bundesanwaltschaft hatten den Freispruch beantragt.