Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 05:24 Uhr
Peking

Eil +++ Mindestens 67 Tote durch Erdbeben in China

Bei dem Erdbeben in Nordwestchina sind mindestens 67 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende wurden verletzt. Die Zahl der Toten und Verletzten dürfte noch steigen, berichtet die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Das Erdbeben in der Provinz Qinghai erreichte eine Stärke von 7,1.