40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Eil +++ Lokführer-Warnstreiks frühestens am Montag

dpa

Die Lokführergewerkschaft GDL will frühestens für kommenden Montag zu Warnstreiks aufrufen. Das sagte der GDL- Vorsitzende Claus Weselsky vor rund 1000 Lokführern in Berlin. Man wolle in der Tarifauseinandersetzung nicht «mit der großen Keule» zuschlagen und keine unbefristeten Streiks, so Weselsky weiter. Die GDL bereitet nach eigenen Angaben aber eine Urabstimmung vor. Sie soll bis Anfang März dauern. Die Deutsche Bahn forderte die GDL zur Rückkehr an den Verhandlungstisch auf.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!