Archivierter Artikel vom 01.03.2011, 10:02 Uhr

Eil +++ EU-Gericht: Versicherungen müssen Unisex-Tarife anbieten

Luxemburg (dpa). Versicherungen müssen einheitliche Tarife für Frauen und Männer anbieten. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Unterschiedlich hohe Versicherungsbeiträge diskriminierten Frauen und seien unzulässig, so das Urteil.