Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 16:36 Uhr
Düsseldorf

Eil+++ Ermittlungen gegen 1100 mutmaßliche Steuersünder

Nach Auswertung der CD aus der Schweiz mit Daten mutmaßlicher Steuersünder hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft 1100 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein Behördensprecher bestätigte Informationen der «Frankfurter Rundschau». Das Anlagevermögen summiere sich auf 1,2 Milliarden Euro, sagte Staatsanwalt Dirk Negenborn der dpa.