40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Eil +++ Dritter Soldat nach Angriff gestorben

dpa

In Afghanistan ist ein weiterer deutscher Soldat gestorben. Der 21-jährige Hauptgefreite sei nach dem Angriff eines afghanischen Soldaten seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Potsdam. Beim schlimmsten Angriff auf die Bundeswehr in Afghanistan seit fast einem Jahr sind damit drei deutsche Soldaten ums Leben gekommen, zwei weitere schweben noch in Lebensgefahr. Der Angreifer, der eigentlich zum Schutz des Bundeswehr-Außenpostens eingesetzt war, wurde erschossen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!