Archivierter Artikel vom 08.07.2010, 12:36 Uhr
Silverstone

Eigene Sprecherin für Vettel

Sebastian Vettel hat nun eine eigene Sprecherin. Sein Formel-1-Team Red Bull gab in Silverstone bekannt, dass Britta Roeske ab sofort direkt für Vettel arbeite.

Sprecherin
Britta Roeske (l) ist als Pressesprecherin allein für Sebastian Vettel zuständig.

Alle entsprechenden Medienanfragen seien an sie zu richten. Sie werde auch künftig mit dem Team reisen, hieß es. Auf einen eigenen Manager verzichtet Vettel indes weiterhin.

Britta Roeske ist seit Vettels Aufstieg vom Schwester-Team Toro Rosso vor der vergangenen Saison zu Red Bull bereits als Angestellte des österreichischen Rennstalls für die medialen Belange des 23-Jährigen zuständig. Die Essenerin war zu Red Bull gekommen, als Milliardär Dietrich Mateschitz das Jaguar-Team Ende 2004 übernahm. Britta Roeske hatte vorher für Renault gearbeitet.

Am kommenden 11. Juli will Vettel beim Großen Preis von Großbritannien seinen zweiten Sieg nacheinander einfahren und die Führung in der Formel-1-Weltmeisterschaft übernehmen.