Archivierter Artikel vom 18.08.2017, 08:12 Uhr
Brüssel

Eier-Skandal wird offizielles Thema bei Ministertreffen

Der Skandal um mit Fipronil belastete Eier wird offizielles Thema beim nächsten EU-Agrarministertreffen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat die estnische Ratspräsidentschaft die Tagesordnung für die Beratungen am 5. September entsprechend geändert. Die Sicherheit der EU-Bürger und die Qualität unserer Lebensmittel sei für alle von größter Bedeutung. Von dem europäischen Fipronil-Skandal sind nach jüngsten Erkenntnissen 18 EU-Staaten sowie die Nicht-EU-Länder Schweiz, Libanon und Hongkong betroffen.