40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Eier am besten im Wasserstrudel pochieren

dpa/tmn

Es ist eine besondere Art der Zubereitung: Beim Pochieren werden Eier ohne Schale gekocht. Mit einem kleinen Trick lässt sich das ohne Probleme bewerkstelligen.

Eier lassen sich ganz einfach pochieren, wenn sie in einen Wasserstrudel gegeben werden. Der entsteht, wenn das mit einem Schuss Essig versetzte Wasser mit einem Schneebesen kräftig umgerührt wird. Das zuvor in einer Tasse aufgeschlagene Ei lässt man vorsichtig direkt in die Mitte des Strudels gleiten, wie die Zeitschrift «essen & trinken» erläutert. Durch die Rotation lege sich das Eiweiß dicht an den Dotter. Mit einem Kochlöffel wird das Ei während der drei- bis fünfminutigen Ziehzeit in Form gebracht. Pochierte Eier sind ein wesentlicher Bestandteil der «Eggs Benedict», die mit Sauce Hollandaise auf Toast serviert werden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!