40.000
Aus unserem Archiv

Eich/Nickenich/Kell trotzt dem TSV einen Punkt ab

Kein Teaser vorhanden

Nach 70 Minuten sah das aber noch ganz anders aus. Gerade hatte der Emmelshausener Marcel Christ auf 2:0 für die Hunsrücker erhöht. Zuvor hatte Markus Boos den Titelaspiranten in Führung geschossen (54.). "Zu diesem Zeitpunkt hätten wohl nicht viele Zuschauer noch eine Wette auf uns platziert, ich setze aber immer auf meine Mannschaft, weil ich ihre Mentalität kenne", so der Eicher Coach Jürgen Krayer. Und auch gestern sollte er sich nicht täuschen. Ruben Auer wurde von Alex Keller bedient, wühlte sich in seiner typischen Art durch und verkürzte (72.). Der Horeb bebte, und der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Eckball von Andreas Lottré war Max Hilt zur Stelle und köpfte zum 2:2 ein (77.). Es folgten wütende Angriffe der Gäste, die sich aber keine hochwertigen Möglichkeiten mehr erspielten. "Da hatten wir mit Frank Groß aber hinten drin auch einen erfahrenen Pol, der Ruhe ausgestrahlt hat", so Krayer. Dessen Gegenüber Marco Pfeffer war bedient: "Zur Pause hätten wir 4:0 führen müssen. Vom Gedanken an die Meisterschaft sollten wir uns schnell befreien. Es sind diese Spiele, die du locker gewinnen musst." dag

SG Eich/Nickenich/Kell: Groß, Dahr, Meißner, Assenmacher, Hilt, Bersch, I. Auer (70. Rau), Herschbach (60. C. Auer), Lottré, Keller, R. Auer (85. Stoffels).

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wahlalter absenken

Sollte das Wahlalter auf 16 Jahre abgesenkt werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!