EHEC-Keim von Mensch auf Essen übertragen

Berlin (dpa). Experten sind bei der Suche nach dem EHEC-Infektionsweg einen Schritt vorangekommen: In Hessen ist der gefährliche Keim nachweislich von einem Menschen auf Lebensmittel übertragen worden. Die Mitarbeiterin eines Partyservices war mit dem Erreger infiziert, hatte aber noch keine Symptome. Nach der Feier erkrankten auch 20 Gäste. Auch in einem Bach in Frankfurt/Main wurde der aggressive Keim entdeckt. Der Bach liegt nicht weit entfernt von dem Hof, bei dem jüngst der EHEC-Erreger auf Salatproben entdeckt wurde.