Frankfurt/Main

EHEC-Erreger in Bach gefunden – Trinkwasser nicht gefährdet

In einem Bach in Frankfurt ist eine aggressive Form des EHEC-Erregers nachgewiesen worden. Der Erlenbach liege wenige hundert Meter von dem Hof entfernt, bei dem der EHEC-Erreger auf Salatproben entdeckt worden sei, sagte ein Sprecher des hessischen Umweltministeriums. Eine Verbindung des Baches zur Trinkwasserversorgung bestehe nicht. Wie die Bakterien in den Bach gekommen sind, ist laut Ministerium noch unklar.