40.000
Aus unserem Archiv
Stuttgart

Ecclestone: Formel 1 soll lauter, Autos sollen aggressiver sein

Bernie Ecclestone will mit «aggressiv» aussehenden Autos, lauteren Motoren und weniger Regeln gegen den Zuschauerschwund in der Formel 1 ankämpfen. Der 84 Jahre alte Brite schloss sich unter anderem Niki Lauda an, der mehr Leistung bei den Motoren in der Königsklasse fordert. «Ein Formel-1-Motor sollte mehr als diese 1000 PS leisten. Und er muss laut sein. So laut, dass die Leute sofort wissen, dass es sich um einen Formel-1-Motor handelt», sagte Ecclestone «auto-motor-und-sport.de».

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!