40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Ebola-Verdachtsfall in Berlin: Testergebnis Mittwochfrüh erwartet

dpa

Im Ebola-Verdachtsfall in Berlin rechnet Gesundheitssenator Mario Czaja für Mittwochmorgen mit dem Testergebnis. «Die Alarmkette hat funktioniert und wir hoffen, dass wir morgen früh Entwarnung bekommen», sagte er in der rbb-«Abendschau». Experten der Charité gehen davon aus, dass es sich bei dem Fieber der Patientin nicht um die gefährliche Viruserkrankung handelt – da sich die 30-Jährige in Afrika nicht in einem Gebiet aufgehalten hat, in dem Ebola aufgetreten ist. Die betroffene Frau hatte in einem Berliner Jobcenter einen Kollaps erlitten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!