40.000
  • Startseite
  • » Ebola: Bundesregierung sieht Licht am Ende des Tunnels
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Ebola: Bundesregierung sieht Licht am Ende des Tunnels

    Es ist ein Ende der Ebola-Epidemie in Sicht - so schätzt zumindest die Bundesregierung die Lage ein. «Wir sehen Licht am Ende des Tunnels», sagte der Beauftragte der Bundesregierung, Walter Lindner. Die Neuinfektionen in Westafrika liegen pro Woche unter 100. Vor Weihnachten seien es noch etwa 300 gewesen. Jetzt gelte es, im Kampf gegen die Krankheit nicht nachzulassen, damit sie nicht wieder voll ausbreche. Guinea, Liberia und Sierra Leone müssten Ebola-frei gemacht und Lehren aus dem Ausbruch gezogen werden.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!