40.000
Aus unserem Archiv
Jena

Eberhard Vogel Talentsichter bei Carl Zeiss Jena

dpa/th

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena verstärkt sich mit Eberhard Vogel. Der frühere DDR-Nationalspieler wird bei den Thüringern künftig ehrenamtlich für die Talent- und Spielersichtung verantwortlich sein. Das teilte der Verein mit.

Er freue sich, «dass wir mit 'Matz' Vogel zum einen eine ehemalige Spielerpersönlichkeit des Clubs aber vor allem auch geballte Erfahrung für unseren FC Carl Zeiss Jena gewinnen konnten», sagte Jenas Sportlicher Leiter Heiko Weber. Der 66-jährige Vogel, der unter anderem Hannover 96 und die Nationalmannschaft Togos betreut hatte, meinte: «Neben der Leidenschaft für die Sache kann ich auch das nötige zeitliche Engagement für diese Funktion mitbringen.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!