40.000
Aus unserem Archiv
Leipzig

Dynamo Dresden verpasst Sprung auf Platz drei

dpa

Dynamo Dresden hat den Sprung auf den dritten Platz in der 3. Fußball-Liga verpasst. Die Elbestädter kamen im Nachholspiel gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 0:0 hinaus und zogen mit dem Tabellendritten Kickers Offenbach nach Punkten gleich.

Schlusslicht Bayern München II unterlag im Kellerduell dem SV Babelsberg mit 1:2 (0:0). Ein weiteres torloses Remis gab es zwischen Jahn Regensburg und dem FC Carl Zeiss Jena.

22 455 Zuschauer sahen in Dresden eine abwechslungsreiche Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Die beiden Torhüter Benjamin Kirsten (Dresden) und Erol Sabanow waren die besten Akteure auf dem Platz.

In München war Bayern II durch Steffen Wohlfarth nach 50 Minuten in Führung gegangen. Anton Makarenko gelang in der 79. Minute der Ausgleich. In der Nachspielzeit traf Guido Kocer zum ersten Babelsberger Erfolg nach sieben sieglosen Spielen hintereinander. Damit kletterte die Mannschaft vorerst aus der Abstiegszone. Beim 0:0 in Regensburg waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft, vermochten es aber nicht, die sich bietenden Chancen zu nutzen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!