Archivierter Artikel vom 14.06.2012, 08:55 Uhr

DVV-Frauen vor schweren Aufgaben im Grand Prix

Sao Paulo (dpa). Die deutschen Volleyball-Frauen stehen am zweiten Vorrunden-Wochenende im diesjährigen Grand Prix vor schweren Aufgaben: In Sao Paulo sind die Olympiasiegerinnen von Gastgeber Brasilien, erneut der Weltranglisten-Erste USA und Italien die Gegner.

Zuversichtlich
Bundestrainer Giovanni Guidetti glaubt «etwas Zählbares» mitnehmen zu können.
Foto: Everett Kennedy Brown – DPA

Dennoch ist Bundestrainer Giovanni Guidetti zuversichtlich, dass «wir auch in dieser Runde etwas Zählbares mitnehmen können». Die Frauen-Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV), die den Sprung zu Olympia wie schon 2008 verpasst hatte, war am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen und einer Niederlage gegen die USA in den Wettbewerb der weltbesten Teams gestartet. Sechs Mannschaften bestreiten Ende Juni in China die Endrunde im lukrativen Grand Prix.