40.000
Aus unserem Archiv
Antwerpen

DVV-Frauen bei EM gegen Serbien, Rumänien und Tschechien

dpa

Vize-Europameister Deutschland trifft bei der Volleyball-EM der Frauen in Belgien und den Niederlanden im Herbst 2015 in Gruppe D auf Serbien, Rumänien und Tschechien.

DVV-Angreiferin
Margareta Kozuch beim Schmetterball.
Foto: Mauriozio Brambatti – DPA

«Das ist mit Sicherheit keine leichte Gruppe, wir hatten aber auch im vergangenen Jahr bei der EM in Deutschland keine leichte Gruppe», sagte Bundestrainer Giovanni Guidetti nach der Auslosung in Antwerpen. Das deutsche Team spielt die Vorrunde in Eindhoven. Weitere Gastgeberstädte für die Gruppenphase des Turniers vom 26. September bis 4. Oktober 2015 sind Antwerpen, Apeldoorn und Rotterdam.

Die vier Gruppensieger der Vorrunde ziehen direkt ins Viertelfinale ein. Die Zweit- und Drittplatzierten ermitteln in Achtelfinals deren Gegner. Deutschland würde in einem solchen Fall auf Belgien, die Türkei, Ungarn oder den Sieger der Playoffs zwischen Aserbaidschan und der Slowakei treffen. «Wir haben bei den letzten drei Europameisterschaften das Halbfinale erreicht und bei den letzten zwei Titelkämpfen die Silbermedaille gewonnen. Wir wollen zum vierten Mal in Folge das Halbfinale erreichen und die EM dieses Mal mit einem Sieg beenden», kündigte Guidetti an.

Beim Heim-Turnier unterlag Deutschland im Finale Russland. Der Titelverteidiger spielt in Gruppe C gegen die Konkurrenten aus Kroatien und Bulgarien sowie den Sieger der Playoffs zwischen der Ukraine und Weißrussland. Gastgeber der Finalrunde ist Rotterdam.

Verbandsmitteilung

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!