Bagdad

Dutzende Opfer nach Explosionen in Bagdad

Das Zentrum der irakischen Hauptstadt Bagdad ist von drei schweren Explosionen erschüttert worden. Dabei soll es nach ersten Angaben Dutzende Tote und Verwundete gegeben haben. Die Explosionen erfolgten innerhalb von wenigen Minuten. Eine soll sich in der Nähe des Hauses des deutschen Botschafters ereignet haben, eine weitere nahe der ägyptischen Botschaft. Das meldete der Sender Al-Arabija. Örtliche Radiosender berichteten, die dritte Explosion sei in der Nähe der iranischen Botschaft gehört worden.