Brüssel

Durchbruch bei EU-Gipfel zu Griechenland

Brüssel (dpa). Zu Beginn des EU-Gipfels in Brüssel haben sich Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy auf den Rahmen für mögliche Hilfen für Griechenland geeinigt. Dabei handelt es sich um freiwillige Kredite einzelner Euro-Länder und Finanzspritzen des Internationalen Währungsfonds. Das sagten EU- Diplomaten nach einem Treffen der beiden Spitzenpolitiker. Demnach stimmte Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou dem Vorschlag bereits zu.