Archivierter Artikel vom 18.03.2011, 20:00 Uhr

Duisburg gewinnt Rheinderby gegen Düsseldorf 1:0

Duisburg (dpa). DFB-Pokalfinalist MSV Duisburg hat in der 2. Fußball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur gefunden. Am Freitag bezwang die Mannschaft von Trainer Milan Sasic Fortuna Düsseldorf im Rheinderby mit 1:0 (0:0) und beendete eine Serie von fünf Liga-Partien ohne Sieg.

MSV Duisburg – Fortuna Düsseldorf
Der Duisburger Sefa Yilmaz (l) und der Düsseldorfer Sascha Rösler jagen den Ball hinerher.
Foto: DPA

Vor 21 777 Zuschauern im Duisburger Stadion erzielte der Österreicher Stefan Maierhofer (68. Minute) das entscheidende Tor für die Hausherren. Düsseldorf verpasste seinen ersten Auswärtssieg seit dem 26. November 2010.

Die Fortuna war zunächst die bessere Mannschaft, nutzte aber ihre Torchancen nicht. Ein Distanzschuss von Oliver Fink (23.) prallte an den Pfosten. Wenige Sekunden später verfehlte Sascha Rösler das MSV-Tor, ehe Sascha Dum (39.) an MSV-Keeper David Yelldell scheiterte. Duisburg erhöhte im zweiten Abschnitt das Risiko, präsentierte sich schwungvoller und wurde belohnt. Fortuna-Torwart Michael Ratajczak konnte zwar gegen Olcay Sahan (52.) und Goran Sukalo (64.) parieren, machte bei Maierhofers Treffer aus 23 Metern aber keine gute Figur.