Archivierter Artikel vom 09.07.2010, 11:24 Uhr
Bonn

Duftpelargonien für Salate und Desserts

Die Blätter der beliebten Balkonpflanze Pelargonie haben einen intensiven Duft – und eignen sich damit auch für die Küche. Je nach Pelargonienart reicht die Bandbreite der Düfte von fruchtig über würzig und blumig bis zu herb-aromatisch.

Pelargonie
Hübsch anzusehen und auch zum Kochen und Garnieren zu gebrauchen: Die bekannte Balkonpflanze Pelargonie. (Bild: Nickig/dpa/tmn)

Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn hin. Zitronige oder fruchtige Sorten eigneten sich als Salatkräuter oder für Obstsalate. Sorten mit Minzaroma können für Limonaden oder Tees genutzt werden, nach Rosen duftende Sorten verfeinern Kuchen oder Desserts.