Archivierter Artikel vom 19.08.2011, 19:56 Uhr
Düsseldorf

Düsseldorf bleibt ungeschlagen: 3:1 gegen 1860

Fortuna Düsseldorf bleibt im eigenen Stadion eine Macht. Am Freitag besiegte das Team von Trainer Norbert Meier 1860 München mit 3:1 (1:0) und ist saisonübergreifend seit 17 Heimspielen ohne Niederlage.

Fortuna Düsseldorf – 1860 München
Düsseldorfs Sascha Rösler (r) überwindet Münchens Torwart Gabor Kiraly (l) mit seinem Elfmeterschuss zum 1:0.
Foto: DPA

Sascha Rösler (29. Minute/Foulelfmeter), Andreas Lambertz (46.) und Maximilian Beister (67.) trafen vor 28 300 Zuschauern für die Fortuna, die in dieser Saison noch ungeschlagen ist. 1860 musste nach drei Siegen nacheinander einen Rückschlag hinnehmen und war nur durch Benjamin Lauth (85./Foulelfmeter) erfolgreich.

Düsseldorf dominierte das Match von Beginn an und erarbeitete sich direkt einige gute Torchancen. Christian Weber (5.), Beister (7.) und Rösler (8.) schossen jedoch zu ungenau. Nach einem Foul von Arne Feick an Beister verwandelte Rösler den folgenden Strafstoß aber sicher. Die Gäste ließen das Risiko vermissen, offenbarten große Defizite in der Abwehr und konnten lange keine Akzente setzen. Noch vor der Pause traf Beister (38.) den Pfosten. Den ersten Angriff des zweiten Abschnitts schloss Lambertz nach nur 16 Sekunden zum 2:0 ab, ehe Beister erhöhte. Lauth gelang nur der Anschlusstreffer.