Archivierter Artikel vom 04.11.2011, 20:05 Uhr
Düsseldorf

Düsseldorf bleibt erfolgreich: 2:1 gegen Dresden

Fortuna Düsseldorf hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt.

Fortuna Düsseldorf – SG Dynamo Dresden
Düsseldorfs Torschütze Maximilian Beister (M) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0.
Foto: Marius Becker – DPA

Am Freitag gewann die Mannschaft von Trainer Norbert Meier ihr Heimspiel gegen Dynamo Dresden durch ein Tor von Ranisav Jovanovic in der Nachspielzeit mit 2:1 (1:1) und blieb saisonübergreifend auch im 21. Liga-Match hintereinander ohne Niederlage. Vor 32 300 Zuschauern traf Maximilian Beister (20. Minute) vor der Pause zum 1:0 für die Hausherren. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Dresden erzielte Mickael Poté (44.).

In einem temporeichen Spiel forcierten beide Mannschaften ihre Offensivbemühungen. Die Fortuna ging durch Beister, der aus 16 Metern seinen achten Saisontreffer markierte, in Führung. Die Gäste, die wegen einer Wadenverletzung kurzfristig auf ihren Kapitän Christian Fiél verzichten mussten, steckten den Rückschlag allerdings weg und schafften noch vor der Pause den Ausgleich. Poté war durch eine gelungene Einzelleistung erfolgreich.

Im zweiten Abschnitt erhöhte Düsseldorf den Druck, blieb allerdings lange glücklos. Sascha Rösler schoss aus kurzer Distanz über das Tor (58.) und scheiterte an Dynamo-Keeper Wolfgang Hesl (72.) Unmittelbar vor dem Abpfiff gelang dem eingewechselten Jovanovic (90.+2) doch noch der umjubelte Siegtreffer.